Podcast 20.0

Wir haben es tatsächlich irgendwie geschafft nun schon beim 20. Podcast angekommen zu sein!

Zur Feier des Tages hat dann auchmal wieder TMSIDR wieder eine Einleitung gemacht und er durfte auch schneiden. Es wurde uns etwas zum verhängnis, dass wir gleich über drei Animes geredet hatten und man sich über Wandering Son ja doch etwas unterhalten kann.

Ich erwähne es einfach nochmal, ihr findet den Podcast nun auch auf iTunes! Nun aber zum Inhalt:

Einleitung + offizielle Subs für Hōkago no Pleiades und Verlockungen in finanzieller Form auf US-Cons (0:00-4:15)
Winter Season I: Wandering Son (4:15-19:33)
Winter Season II: Yumekui Merry mit passender Meldung (19:33-27:28)
Random Movie B: Tales of Vesperia – First Strike (ich habe auch noch etwas vom Spiel geschwärmt^^) (27:28-41:31)
Teure, erfolgreiche Filmboxen mit Mängeln (41:31-44:40)
Mehr Moé auf der Uni? (44:40-49:50)
Madhouse kommt bei NTV unter (49:50-54:09)
Abrupter Abbruch einer vermeintlichen Endlosserie bei Tele 5 (54:09-57:22)
Ein anderer Toei-animierter-Anime, diesmal aber Sub-Only (57:22-1:00:58)
Gundam Unicorn in Deutschland! Sagt zumindest die Pressemitteilung und wir sind verwirrt (1:00:58-1:05:01)

Viel Spaß mit Podcast 20.0 präsentiert von Pantsu.jp und SOS-Brigade.de!

 

Gepostet am by JimmPantsu in Podcast

12 Antwort auf Podcast 20.0

  1. Killerattacks

    Im posting fehlt der Player und der Link zur mp3 :)

    • JimmPantsu

      Da war ich dann wohl etwas zu voreilig^^“ So, fixed.

  2. Shiina

    Hab mir jetzt nur den ToV Teil angehört… 8D

    Tales of an die Macht! XD~
    Yuri ist gar nicht der Klischeeheld… Er ist genau genommen die große Ausnahme in der Reihe, weil er ja doch ein etwas „düsterer“ Charakter ist.

    Ich vergleiche Yuri und Flynn übrigens immer mit Lelouch und Suzaku XD‘ Das hat mich beim Spielen so an die beiden erinnert…

    Ich hab die PS3 Version gespielt, aber die englische Sprachausgabe ist relativ gut.. Besser als Abyss zumindest, soweit ich das beurteilen kann ^^;

    Ich weiß jetzt nicht genau, wie groß die Zeitspanne zwischen Movie und Spiel ist, aber mehrere Jahre halte ich für übertrieben, denn dann wären Rita und Estelle extrem jung im Film…

    Die Attacke, die ihr meintet, heißt „Force Field“, in der deutschen Fassung sagen sie „Forth Field“ bzw schreiben es in die Untertitel. Im Spiel heißt es hierzulande soweit ich weiß „Kraftfeld“, zumindest hatten wir das so bei Abyssal Chronicles in den deutschen Subs stehen.

    Production IG hat bis Graces alle Anime-Sequenzen in den Spielen sowie Phantasia The Animation, Eternia The Animation und eben First Strike; ab Xillia übernimmt das ufotable, die auch für die Symphonia OVA verantwortlich sind.

    Hm. Hab ich irgendwas vergessen? XD

    • JimmPantsu

      Unsere Tales of Expertin^^ Das nächste mal laden wir dich einfach ein, wenn wir über irgendwas von Tales of reden ;)

      Ich überlege gerade wie ich auf die Zeitspanne gekommen bin zwischen Film und Spiel. Wenn ich mal ebend so auf Wikipedia.org schaue (ja, ich weiß, Wikipedia kann man vergessen und so), da wird Repede mit 4 Jahren angegeben und im Film ist er ja ein Welpe, was eigentlich für mehrere Jahre dazwischen stehen sollte. Hmm…

      • Shiina

        XD Mir liegt sowas nicht.

        Ich hatte das vor nicht allzu langer Zeit schonmal irgendwo gelesen, aber ich hab mir dann einfach gedacht, dass es unlogisch wäre, wenn Rita im Movie 10 ist und Estelle 14 ^^;
        Vielleicht ist das aber auch einfach nur ein weiterer Plothole, genau wie die Sache mit dem Aer Krene…

        • JimmPantsu

          An ein Plothole habe ich auch schon gedacht^^“

    • TMSIDR

      Ich wollte über den Film ja eine Woche vorher sprechen, da ich mich da noch besser dran erinnern konnte, aber ein gewisser Herr P. wollte ja nicht^^. Es beruhigt mich aber, dass ich bei dem Spruch am Anfang nicht ganz falsch lag^^.

      Da ich ja nur Vesperia aus der Tales-Reihe kenne, habe ich das Spiel eher mit anderen RPGs verglichen und zwar sind Yuri’s dunkle Seiten recht „kreativ“ für ein JRPG, aber ansonsten erinnerte er mich z.B. stark an Ryudo aus Grandia 2. Der zynische Held an sich ist ja in unterschiedlichen Ausprägungen ja recht oft vertreten in dem Genre^^.

      Das Alter der Charaktere stand teilweise in der Anleitung drin, wenn ich mich recht erinnere.

  3. Killerattacks

    So, hab mir jetzt mal den kompletten Podcast reingezogen und war wieder gut wie eh und je. TMSIDR’s Meinung bezüglich Tales of Vesperia teile ich (siehe auch https://animeblog.wordpress.com/2010/04/25/das-bessere-final-fantasy-tales-of-vesperia/ ) und finde es bis heute schade, dass die anscheinend deutlich bessere PS3 Version ihren Weg nie aus Japan herausgefunden hat.
    Ansonsten habe ich nur Tales of Eternia (gibt’s auf UMD für die PSP) gespielt und das fand ich auch klasse. Von daher freu ich mich auch auf Graces F (Melonpan war ja ganz ekstatisch) und Xillia.
    Bei der Diskussion über Madhouse habe ich so ein paar Seriennamen wie zB Kaiji, Akagi, Death Note und Black Lagoon vermisst. Aber bei sowas spielt natürlich immer auch der persönliche Geschmack mit rein. Gut auf jeden Fall, dass sie nicht einfach Pleite gegangen sind. Es wäre mehr als Schade um Kaiji S2 gewesen.
    Und was ein bisschen Schade ist, woran man aber wahrscheinlich nichts ändern kann, ist dass ihr beide auf euren Blogs immer einen Post zum Podcast habt, die ganze Diskussion sich aber meist auf eines der beiden Blogs konzentriert. Nächstes mal ist dann wieder TMSIDR dran :)

    • JimmPantsu

      Die Seriennamen die du da nennst im zusammenhang mit Madhouse hätte TMSIDR über die Lippen kommen müssen wenn schon^^

      Was die Einträge auf beiden Blogs anbelangt, das geht nicht anders. Ich muss die Einträge schon alleine deswegen machen, da iTunes den Feed von meiner seite nutzt aber da wir beide auch zum Teil unterschiedliche Leser haben, ist das so der wohl beste Weg.

    • TMSIDR

      Ich gebe zu, die besagten Madhouse-Serien habe ich alle aus unterschiedlichen Gründe nicht gesehen^^. Für ein recht gehyptes Studio haben sie recht viel durchschnittlichen Kram gemacht, deswegen weise ich immer gerne darauf hin^^.

      Tja, die Diskussionen zu den Podcasts sind halt separat, da kann man bei so einer Kooperation wohl nicht viel machen, wobei man könnte mit RSS-Feeds die Kommentare rüberholen *grübel*.

  4. Naprecks

    Zum Thema ob K-On 16:9 oder 4:3 im TV lief. Es kam beides auf TBS. Erst 4:3 und ich glaube 2 Wochen später 16:9. Bei Hidamari Sketch und Clannad, was auch auf dem Sender lief haben die das genau so gemacht.

  5. Karl

    Nix gegen Needless! Das hat nichts mit dem Studio zu tun. Needless hat ne coole Mangavorlage. Nix mit Gurren Lagann Kopie. Und Needless ist einfach von sich aus zu übertrieben um schlecht zu sein D:

Verfasse einen Kommentar

Bitte beantworte als Schutz gegen Spam die folgende Frage: *