Anime Summer Season 2013

24.06.2013

Ja, ich schreibe mal wieder was über Anime. Um wieder reinzukommen fange ich damit an, was ich in der demnächst startenden Summer Season so schauen werde.

Für eine bessere Übersicht empfehle ich AniChart.net und eine gute Auflistung gibt es auch wie immer bei Randomc.net.

Nachdem ich ein paar Seasons gar nichts oder nur kaum was Aktuell mitverfolgt habe, es aber in der Spring Season wieder einigermaßen klappte und auch die Zahl an Serien stieg, kann ich nun mal wieder einen richtigen Blick auf das werfen, was da demnächst so alles kommt. Ich werde aber nur die Serien erwähnen in die ich reinschauen werde. Für ein Blick auf alle Serien verweise ich deswegen auf Randomc.net. Doch nun last uns starten!

Free!

free

Die wohl am kontrovers diskutierte Serie für den Sommer. KyoAni macht eine Serie mit muskelbepackten  Schönlingen, da kann die Netzgemeinde ja nicht still bleiben. Ich selbst war in Berlin und habe einen japanischen Crêpe gegessen als Free! angekündigt wurde und muss sagen, dass ich mich damit nicht wirklich auseinandergesetzt habe oder in die Diskussionen eingestiegen bin. So habe ich auch noch keinen der Trailer gesehen. Ich möchte einfach die ersten 2 Folgen unbeeinflusst auf mich wirken lassen und dann entscheiden ob der Anime mir zusagt oder nicht. Wobei ich aber gestehen muss, würde es sich hier nicht um KyoAni handeln, würde ich wohl wesentlich eher nicht reinschauen.

Stella Jogakuin Koutouka C3-Bu

C3bu

„Schulmädchen die supergut in Miniröcken aussehen!“, so heißt es in diesem neuen Gainax Anime. Viel Glück hatten sie zu Letzt ja nicht mit ihren Anime Werken und die talentierten Leute, wie das kreative Team rund um Gurren Lagann ist auch nicht mehr an Board. Nun muss sich zeigen, ob sie mit „Girls with Guns“ das Ruder vielleicht endlich wieder herumreißen können. Nach dem Riesenerfolg von Girls and Panzer hofft man hier wohl auch etwas auf der Welle mit reiten zu können. Da ich früher selbst gerne Softair gespielt habe, bin ich mal gespannt auf einen „Girls with Guns“ Anime, ein Bereich der fast Neuland für mich ist.

Rozen Maiden (2013)

rozen

Desu, Desu, Desu, Desu~! Das was in meinem Kopf bei Weitem noch am präsentesten ist, denke ich an Rozen Maiden. Einige Jahre ist es her seit dem letzten Anime und denke ich so zurück, waren es nicht die Besten, doch trotzdem werde ich mal einen Blick in das neue Rozen Maiden werfen. Wer weiß, vielleicht kann mich ja die Serie positiv überraschen. Jedoch mache ich mir keine große Hoffnungen. Generell habe ich das Gefühl, als kennt man Peach-Pit zwar aber bringt sie nicht mit so guten Anime in Verbindungen wie man es doch teilweise bei z.B. CLAMP tut.

Danganronpa

danganronpa

Liest man sich die Beschreibung durch, erinnert es einen an Battle Royal, verfeinert mit einer Priese Detective Conan und vom Chardesign ist es unverkennbar. Desweiteren kommen einem wohl ähnliche Anime wie Mirai Nikki oder BTOOOM! in den Kopf. Gesehen habe ich von Mirai Nikki bisher lediglich 2 Folgen und BTOOOM! habe ich gleich links liegen lassen, doch Danganronpa macht mich doch neugierig und deswegen bin ich gespannt was uns das Team rund um Studio Lerche da präsentieren wird.

Fate/kaleid liner Prisma Illya

fate

Man packt alle Fate-Charaktere zusammen, macht aus Illya eine Mahou Shoujo und vergisst den Holy Grail War. Das kann hoffentlich nur unterhaltsam werden und „Fanservice“ für den Fate-Fan bieten. Beim Regisseur und Silver Link als Studio mach ich mir auch keine Sorgen. Fate/kaleid liner ist die erste Serie die ich hier Aufzähle welche ein Must-watch für mich ist.

Genei wo Kakeru Taiyou

Genei-o-Kakeru-Taiyo

Viel ist über diesen Anime nicht bekannt und so macht er vor Allem mit seinem teils Abstrakten Design auf sich Aufmerksam. Das und um zu erfahren um was es geht, das sind meine Gründe mal in diesen Anime reinzuschauen. Mal sehen was uns Studio AIC hier präsentieren wird.

Kiniro Mosaic

mosaic

Cute girls doing cute things. Das dürfte den Anime wohl ziemlich gut beschreiben. Einen Vertreter des Slice of Life Genres auf der Liste zu haben finde ich nie verkehrt. Man kann immer so schön abschalten und den Anime einfach auf sich ein rieseln lassen.

Monogatari: Second Season

Monogatari Series Second Season

Hierauf haben wohl Viele gewartet und auch ich freue mich, dass es mit Monogatari in Anime-Form weitergeht. Vor Allem da wir ja mittlerweile schon ziemlich lange auf Kizumonogatari warten. Ein weiteres meiner Must-watchs für die kommende Season. Es stellt sich natürlich etwas die Frage, ob es SHAFT mit dem Zeitplan auf die Reihe bekommt. Das Monogatari-Franchise sollte bei Weitem genug Gewinn eingespielt haben um ruhig ein paar mehr Mitarbeiter auf die kommende Serie anzusetzen.

 Uchouten Kazoku

Uchouten Kazoku

Das Charakterdesign vom z.B. Sayonara Zetsubou Sensei Manga Illustrator und die Story vom Tatami Galaxy Autor gepaart mit P.A. Works, für mich das Glasporn Studio. Da muss ich dann einfach mal reinschauen und ich hoffe auf nicht alltägliche Comedy wie ich sie mag. Leider kommt bei P.A. Works das Charakterdesign nicht so unverändert daher wie man es von SZS und Katte nie Kaizou von SHAFT gewohnt ist.

Kamisama no Inai Nichiyoubi

Kamisama no Inai Nichiyoubi

Sieht leicht nach Fantasy aus und liest sich wie ein Mystery-Anime, das sind die Gründe genug um mal reinzuschauen. Es wäre ja schon schön einen brauchbaren Mystery-Anime serviert zu bekommen.

Fantasista Doll

Fantasista Doll

Süße Puppen die sich mit Spezialkarten aufpowern. Klingt doch nach sehr tiefgängigem Inhalt oder? Naja, nicht wirklich. Klingt eher wie eine Mischung aus Rozen Maiden und einem futuristisch angelegten Mahou Shoujo Anime. Ausgedacht hat sich das ganze übrigens der Erschaffer von Code Geass und animieren wird es das Studio Hoods Entertainment, welche bisher vor Allem In-between Animationen gemacht haben. Hier wird es also auch interessant zu sehen wie sie sich machen. Allerdings ist es kein Must-watch für mich, deswegen gehe ich auch ohne Erwartungen dran. Süß aussehen tut es aber definitiv.

Genshiken Nidaime

genshiken

Sowohl die bisher erschienen Staffeln und die OVA als auch den Manga zu Genshiken finde ich richtig klasse und deswegen freue ich mich bereits auch schon sehr auf den neuen Anime, auch wenn ich den dazugehörigen Manga noch nicht gelesen habe. Zudem ist es schön zu sehen, dass viele derer, die auch schon früher an Genshiken gearbeitet haben auch dieses Mal mit von der Partie sind. Bei Genshiken fühlt man sich einfach so schön heimisch, schließlich geht es um Otakus und entsprechend kann man gut mitfühlen oder auch Lachen über die humoristische Sicht auf die Dinge. Übrigens finde ich die Yaoi Folge aus Staffel zwei grandios! Ok, eher deswegen da man so köstlich lachen konnte. Ich freue mich auf die neue Staffel und es ist auf jeden Fall ein Must-watch für mich.

Gin no Saji

566996

Der Landwirtschaftssimulator der Summer Season! Hier bin ich einfach mal gespannt was einem da von der FMA Manga-ka erwartet. Mal schauen ob mich die etwas andere Slice of Life Serie überzeugen kann!

Choujigen Game Neptune: The Animation

Nepu

Endlich kommt der Anime zu dem besten Spielen der Welt! Naja, die Spiele sind ja eher so la-la bis total belanglos für einige. Viel mehr erwarte ich mir auch nicht vom Anime. Ich hoffe nur, dass er nicht nur komplett aus Belanglosigkeit und Fanservice bestehen wird. Ob das schon zu große Erwartungen sind? Man merkt, mein Highlight diese Season ist es nicht aber reinschauen werde ich mal.

Gatchaman Crowds

130605_1

Das Gatchaman-Franchise, was ja schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat, hat mich eigentlich nie interessiert aber in das eigenständige Gatchaman Crowds will ich dann doch mal einen Blick werfen. Gespannt bin ich auf den optischen Aspekt, denn mit Tatsunoko Productions ist das selbe Studio verantwortlich, dass auch die anderen Gatchaman Anime gemacht hat und man will versuchen den klassischen Stil mit der Moderne zu verknüpfen. Zudem hört man ja in letzter Zeit Aya Hirano wirklich nicht oft in Anime.

15 Serien sind es also, in die ich zu mindestens in der kommenden Season mal reinschauen werde. Eine verdammt große Anzahl für meine Verhältnisse der letzten Jahre. Ich weiß aber auch, dass es nicht bei 15 Serien bleiben wird. Einige werden sich nach 2 Folgen bestimmt von meiner Watchinglist verabschieden müssen. Meine Highlights sind Monogatari, Genshiken und Fate/kaleid liner. Hoffnungen an einen guten Anime habe ich bei Uchouten Kazoku, wo ich auf andere aber trotzdem gute Comedy hoffe. Bei Danganronpa hoffe dass der Anime nicht zu sehr in ein Extrem abrutscht, wie es leider viele Vertreter der Genre tun und Spannung bieten kann. Bei Kamisama no Inai Nichiyoubi wo ich parallel oder alternativ zu Danganronpa auf gute Mystery hoffe und zu guter Letzt noch etwas bei Gin no Saji, hier bin ich gespannt, wie sehr mir der Anime mit seinem Slice of Life Aspekt gefallen wird und ob er noch etwas mehr zu bieten hat. Hingegen am wenigsten erwarte ich bei Neptunia, Kirino Mosaica und Fantasista Doll. Am meisten gespannt bin ich aber darauf, wie Free! auf mich wirken wird.

Ich bin überrascht wie viele Serien mich die kommende Season ansprechen, zumindestens mal reinzuschauen. Das bin ich vor allem von Summer Seasons nicht gewohnt und hätte ich eher in der Spring Season erwartet, wo mich nicht so viel angesprochen hat. Nun heißt es Tee trinken, die noch laufenden Anime abzuschließen und dann zu beobachten welche Anime überzeugen können. Aus der Spring Season nehme ich übrigens nur Attack on Titan mit.

Wie sieht es bei euch aus, in was werdet ihr rein schauen und was sind eure Highlights in der kommenden Season?

Gepostet am by JimmPantsu in Anime Seasons, Anime/Manga

9 Antwort auf Anime Summer Season 2013

  1. Bugy

    Ich brauche mal ein wenig Aufklärung: Warum heißt der neueste Anime der Monogatari Reihe „Second Season“? Was ist mit Nisemono? Tut man so, als hätte es das nie gegeben? XD

    Hoffentlich wird Second Season weniger Fanservice belastet. Für mich war das in Nisemono eine qual.

    • JimmPantsu

      Bei Monogatari muss man das Second Season in Anführungszeichen setzen, auch wenn es die offizielle Bezeichnung ist. Gemeint ist aber eine Sammlung der Chronologisch späteren Novels. Bei Second Season wäre das ja Nekomogatari (White), Kabukimonogatari, Hanamonogatari, Otorimonogatari, Onimonogatari und Koimonogatari. Sozusagen könnte man aus Bakemonogatari, Nisemonogatari, Nekomonogatari (black) und wahrscheinlich auch Kizumonogatari dann „First Season“ machen.

  2. Mellando

    Was mich an der neuen genshiken Staffel stört ist das die alte Story nicht als Anime abgeschlossen ist und nun der gesamte part wo Sasahara ung Ogiue ein Paar werden fehlt

    Tante Edith sagt:
    Wenn dir die Yaoi Folge aus S2 gefallen hat wird es dich vieleicht freuen zu hören das die Genshiken nun ein Yaoi-Fan-club zu sein scheint

    • JimmPantsu

      Stimmt, der Part als Anime wäre noch schön gewesen.

      Bei der Anzahl an Frauen im Club war es ja zu erwarten^^

  3. blub

    Ich mache mir jede Season eine ähnliche Liste von der ich dann nach und nach Anime rausstreiche.
    Für diese Season ist bisher nur Kiniro Mosaic rausgeflogen (der wirklich absolut inhaltslos und absolut unrealistisch ist).

    Auf deiner Liste fehlt mir vor allem noch Ghost in the Shell Arise!
    Love Lab und Blood Lad gehören noch zu den Anime die zumindest für mich bisher einen ganz ordentlichen Eindruck gemacht haben und die bei dir noch fehlen.

    • JimmPantsu

      Arise schaue ich natürlich auch, ist aber nicht auf der Liste, da es keine der neuen Serien ist sondern Movie bzw. OVA.

      Love Lab und Blood Lad habe ich bewusst außen vorgelassen. Die Gefahr, was gutes zu verpassen besteht dabei natürlich aber damit muss ich dann leben^^

      • blub

        Bisher habe ich auch nichts entdecken können das wirklich „must watch“ war…
        (Außer Arise und Monogatari, aber das versteht sich ja von selbst >.<)

        Bisher eher jede Menge "nett" oder "in ordnung", aber nichts außergewöhnlich tolles oder schlechtes.

        • JimmPantsu

          Für mich ein must-watch ist Genshiken Nidaime aber ansonsten hat mich jetzt auch noch nichts total vom Hocker gehauen, eher total überzuckert^^“

          • blub

            Ich weiß nicht, ich bin kein Fan dieser Otaku Anime (vielleicht auch weil ich relativ wenig damit anfangen kann), daher habe den Anime auch von vorneherein nicht in meine Liste aufgenommen.

Verfasse einen Kommentar


+ 6 = zwölf